Im Herzen unserer Stadt

Unsere Pauluskirche mit ihrer Innenstadtlage ist eng eingebunden in den Rhythmus unserer Stadt und hat dadurch ihren zentralen Ort im öffentlichen Raum der Stadt. 

Sie ist ein Ort der Gegenwart Gottes und des gelebten Glaubens, Konzertsaal und Versammlungsort, Gedächtnis von Zeit und Kultur. 

In ihr wurde das Glück und das Leid der Menschen über Jahrhunderte bewahrt und gestaltet. Sie fungierte als Schutzraum für Menschen in Not, als Asylort für verfolgte Meinungen und symbolisiert bis heute bedrohte Traditionen und gelebte Gefühle. Durch ihren Standort ist die Pauluskirche „der produktive Fremdkörper im Stadtdesign der Gegenwart“ (Wolfgang Grünberg) und doch eng mit den innerstädtischen Entwicklungen und den damit verbundenen gesellschaftspolitischen Veränderungen verwoben. Von diesen Veränderungen ist auch die kirchliche Arbeit unmittelbar betroffen.

Den sich daraus ergebenden Anforderungen möchte die Evangelische Kirchengemeinde Hamm mit der Stadtkirchenarbeit an der Pauluskirche Rechnung tragen. Offene Türen, niedrige Schwellen, Präsenz und Ansprechbarkeit sollen diese Arbeit charakterisieren und so den Menschen in ökumenischer Offenheit gewohnte Zugänge zum Evangelium eröffnen sowie neue Wege im Umgang mit Evangelium und Kirche anbieten.

Die Arbeit richtet sich ganz allgemein an Menschen, die der Kirche nah oder fern stehen. Zur Zielgruppe gehören auch Passantinnen und Passanten mit ihren unterschiedlichen Anliegen und Interessen. In Dialog und Auseinandersetzung mit Menschen unterschiedlicher kirchlicher Sozialisation und Bindung leistet Stadtkirchenarbeit so ihren Beitrag zum evangelischen Profil in der Stadt. Mit dieser Arbeit nimmt Kirche ihre Aufgabe im Kontext von Politik, Kultur, Wirtschafts- und Geschäftswelt wahr. Entsprechend vielfältig sind ihre Sprach- und Ausdrucksformen.

Wer genau ist Ihr Ansprechpartner?

Um den Gemeindebezirk für Ihre Straße zu ermitteln, verwenden Sie bitte das folgende Suchfeld:

Suchfeld für Ihren Straßennamen:

Ansprechpartner

Astrid Taudien

Pfarrerin an der Pauluskirche

Tel.: 0 23 81 / 94 45 63